KlausDieter

Claas Goldenstein ist Bundestagskandidat von Bündnis 90/die Grünen im Wahlkreis 30 Stade I-Rotenburg II

Am 21. Januar 2021 wählten die Grünen den gebürtigen Stader Claas Goldenstein (27) zu ihrem Bundestagskandidaten im Wahlkreis 30 [Stade I-Rotenburg II]. Die Grünen hatten nach Kutenholz in die Festhalle eingeladen. In seiner Bewerbungsrede gab er an dem Abend eine überzeugende Vorstellung ab und beantwortete zahlreiche Fragen. Im anschließenden Wahlgang kürten ihn die Anwesenden bei nur 1 Gegenstimme zu ihrem Kandidaten. Eine Teilnehmerin sagte anschließend: „Ich habe Claas gewählt, nicht damit er dabei ist, sondern damit er das Direktmandat gewinnt!“

Weiterlesen »

Der Niedersächsische Weg

Viele Naturschutzmaßnahmen im Landkreis zum „Niedersächsischem Weg“

Verena Wein-Wilke, Co-Fraktionsvorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion, hatte auf der vergangenen Ausschusssitzung darauf gedrängt, dass sich der Landkreis Stade unverzüglich mit dem „Niedersächsischen Weg“ (Nds. Weg) auseinandersetzen müsse. Das geschah nun durch eine Extrasitzung des Ausschusses am 26.01.2021.

Weiterlesen »

Elbvertiefung

Wenzel fordert: Elbvertiefung rückgängig machen

„Das Jahr 2020 bietet in vielfacher Hinsicht Anlass zur Überprüfung getroffener Entscheidungen. Aktuell gilt das vor allem für Folgen und Nebenwirkungen der Pandemie. Das gilt aber auch für Folgen und Nebenwirkungen der laufenden neunten Vertiefung der Elbe, die sich offenbar anders entwickeln als prognostiziert“, das schreibt Stefan Wenzel, Bundestagskandidat der Grünen im Wahlkreis Cuxhaven-Stade 2 an Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Weiterlesen »

Wahlen 2021

Liebe Leserinnen und Leser
dieser Homepage. Schön, dass Sie hierher gefunden haben. Wir GRÜNE der Samtgemeinde Fredenbeck wollen diese Homepage in diesem Jahr aktueller und umfangreicher gestalten, damit Sie erfahren, was in der Samtgemeinde, den Gliedgemeinden und im Landkreis politisch passiert.

Weiterlesen »

Seefried will Landrat werden

Erinnern Sie sich? Vor 5 Jahren hatten wir GRÜNEN die Landtagsabgeordnete Elke Twesten als Kandidatin für die Landratswahl benannt.
Was ernteten wir Hähme und Spott, vor allem aus dem CDU-Lager. Man könne doch nicht einfach eine Landespolitikerin, die keine Erfahrung in einer Verwaltung habe und auch nicht Juristin sei, auf einen solchen verantwortungsvollen Posten heben wollen.
UND JETZT? Jetzt glaubt ein -zugegebener Maßen pfiffiger- Parteifunktionär, Herr Seefried, und mit ihm seine Parteifreunde, dass solche Anforderungen bei ihm nicht von Nöten seien. Welch ein Sinneswandel. Seefried hat weder Verwaltungserfahrung, noch ist er Jurist. Aber das Parteibuch CDU reicht dafür wohl.

Weiterlesen »